Danke für dieses tolle GRÜNE Ergebnis!

Danke für Eure/Ihre Erst- und Zweitstimmen zur Landtagswahl.

Unser Kandidat Heiko Sachtleben wird für Peine in den Landtag einziehen und die Zukunft des Landes Niedersachsen in der Grünen Landtagsfraktion mitgestalten.

Großer Dank geht auch an die vielen Wahlkämpfer*innen. Mit eurer Unterstützung führte dieser Wahlkampf zum Erfolg.

Wir sind gespannt auf die Zukunft und freuen uns mit Heiko Sachtleben über seinen Erfolg.

#endlichmachen

#LandkreisPeine

Politische Mittagspause mit Julia und Heiko

Die grüne Spitzenkandidatin zur Landtagswahl, Julia Willie Hamburg, und der grüne Direktkandidat im Wahlkreis 4 (Peine), Heiko Sachtleben, laden zu einer politischen Mittagspause ein. Am 30. September zwischen 11:30 Uhr und 13 Uhr stellen sie sich auf dem historischen Marktplatz in Peine den Fragen der Bürgerinnen und Bürger und geben Auskunft über ihre Ziele zur Landtagswahl.

Landtagswahl 2022 – Heiko Sachtleben Grüne auf Landesliste gewählt

An diesem Wochenende haben die niedersächsischen Grünen in Hameln ihre Liste für die Landtagswahl am 9. Oktober aufgestellt. Wegen der anhaltend hohen Inzidenzwerte waren nur die Kandidatinnen und Kandidaten in der Rattenfängerhalle zugelassen, die Delegierten des Parteitags schalteten sich digital dazu.

Zur großen Freude der Peiner Grünen wurde ihr Sprecher, Heiko Sachtleben, auf den Listenplatz 12 gewählt, sein Einzug in den Landtag gilt als sicher.

„Ein fantastisches Ergebnis“, freut sich Stefanie Weigand, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Peiner Kreistag und stellvertretende Landrätin. „Mit seiner immens großen Erfahrung als Kommunalpolitiker, Mitglied im Regionalverband und als Landesschatzmeister ist Heiko Sachtleben nicht nur der optimale Kandidat für uns im Peiner Land, sondern für die gesamte Region.“

Die Bewerbungsrede des gebürtigen Lengeders war geprägt von den Ereignissen in der Ukraine und ihren Folgen, aber Sachtleben hob auch seine Kernthemen sozial-ökologische Transformation und wirtschaftliche Entwicklung hervor, die in Niedersachsen eine ganz besondere Rolle spielen – Stichworte sind grüner Stahl und Elektromobilität.

„Nun gilt es, einen starken grünen Wahlkampf zu führen“, sagt Sachtleben, der auch als Direktkandidat für seinen Wahlkreis nominiert ist. „Niedersachsen braucht starke Grüne, die endlich die drängenden Zukunftsthemen aufgreifen und längst überfällige Maßnahmen umsetzen.“

   Mehr »

Landtagswahlen Niedersachsen 2022

Liebe Freundinnen und Freunde,

Wir spüren es alle in unserem Alltag, ob beruflich, in unserem politischen Engagement oder privat im Kreis von Freund*innen, Bekannten oder Familie. In diesen Jahren entscheidet sich sehr viel für unsere Zukunft - weltweit, in Europa, in Deutschland, hier bei uns in Niedersachsen. Schaffen wir es, die Wende zu einer sozial gerechten und ökologisch nachhaltigen Lebensweise hinzubekommen - oder scheitern wir? Darum geht es auch bei der Landtagswahl im Herbst in Niedersachsen - und ich möchte unbedingt so gut und aktiv wie möglich daran mitwirken. Deshalb bewerbe ich mich für einen Listenplatz zur Landtagswahl.

Wir haben im vorigen Jahr zwei Wahlkämpfe bestritten - die Bundestagswahl und die Kommunalwahlen in Niedersachsen. Wir haben dies gemeinsam, mit großer Geschlossenheit, einer enorm gewachsenen hoch motivierten Basis und einem umso wichtigeren, noch nie dagewesenen partizipativen Prozess getan. Wir haben im Bund ein historisch gutes Ergebnis erzielt. Sicher haben wir alle im Mai oder Juni letzten Jahres - nicht ohne Grund - von einem noch besseren Ergebnis geträumt. In den Kommunen in Niedersachsen haben wir aber überall zugelegt.  Vor allem haben wir im Bund und in vielen Kommunen einen Regierungsauftrag bekommen. Damit sind wir jetzt in der Lage, wichtige Weichen zu stellen und der Entwicklung von vielen Bereichen unseres Lebens eine neue, bessere Richtung zu geben. Ich trete entschieden dafür ein, unsere Wahlerfolge und die damit verbundenen politischen Möglichkeiten nicht klein zu reden. Wir werden jetzt überall, wo es Grünen-Fraktionen gibt, entschieden um die Klimarettung ringen und uns für die Überwindung der sozialen Ungleichheit unserer Gesellschaft einsetzen. Gerade diese Ungleichheit droht, unsere Gesellschaft zu zerreißen und den demokratischen Konsens zu unterhöhlen. Hier lauert die Gefahr des Rechtsextremismus. Dem und anderen Demokratiefeind*innen müssen wir entschlossen und mit klarer Kante entgegentreten.

   Mehr »