Ja zum Schulstandort Ilsede und Bildungschancen verbessern

Unsere Fraktion ist zutiefst davon überzeugt, dass nur ein System, in dem die Schwachen von den Starken und die Starken von den Schwachen lernen können, eine reale Chancengleichheit herstellt. Nur so kann gesellschaftliche Teilhabe in allen Bereichen ermöglicht und gesellschaftliche Gerechtigkeit erlangt werden. Die mindeste Forderung auf dem Weg zu einem gerechten Schulsystem muss eine deutlich höhere Durchlässigkeit der Schulen sein. “, so äußert sich Heiko Sachtleben, Fraktionsmitglied im Ilseder Rat. Die einzelnen Schulen im Ilseder Schulzentrum leisten jede für sich sehr gute  Arbeit und im Landkreis sind mit den bestehenden IGS-Angeboten in Vöhrum und in Lengede sowie mit der zukünftigen IGS in Edemissen schon jetzt eingliedrige Sekundarschulen für viele Familien erreichbar. Ob es in Groß Ilsede oder an anderen Standorten in Zukunft weitere eingliedrige Angebote geben wird, hängt einzig und allein von dem Willen der Eltern ab.

gez. Heiko Sachtleben   26.08.2015

zurück