Antrag zur Einführung einer Katzenschutzverordnung

Begründung: Das Leid der Katzen, die sich ohne festen Besitzer alleine durchs Leben schlagen müssen und sich dabei unkontrolliert vermehren, ist groß. Viele Ehrenamtliche kümmern sich um diese Tiere, auch in Ilsede. Die Tierheime in Deutschland quellen über, auch hier in Peine werden jährlich etliche Katzen versorgt und möglichst vermittelt. Die einzige Möglichkeit diese Situation zu begrenzen ist, die Fortpflanzungsfähigkeit der Katzen zu unterbinden.

Hauskatzen sind mit dem freien Leben auf der Straße überfordert und auf menschliche Fütterung angewiesen. Wenn sie dann auch noch viel Energie für das Austragen und die Aufzucht von Jungtieren aufwenden müssen, sind ihre gesundheitlichen Ressourcen meist schnell erschöpft. Daher kann das Argument, dass verwilderte Hauskatzen in der Lage sein müssen sich selbst zu versorgen, nicht gelten. Durch die mögliche Verbreitung von zoonotischen, d.h. wirtsübergreifenden Infektionen sind im Übrigen auch Menschen durch Streuner gefährdet.

Bundesweit haben sich in den Bundesländern, die dafür rechtliche Voraussetzungen geschaffen haben, etliche Kommunen für die Einführung einer Katzenschutzverordnung, verbunden mit einer Kastrationspflicht entschieden. Dabei wurden die dementsprechenden Anträge von Fraktionen unterschiedlicher Parteien eingebracht. Das zeigt, dass hier überparteilich der Schutz der Katzen im Vordergrund steht. Daher hoffen wir, dass wir auch hier in Ilsede ein Zeichen für den Schutz des beliebtesten Haustiers Deutschland setzen werden.

Ein Verzeichnis der Kommunen, die in unserem Bundesland Katzenschutzverordnungen erlassen haben, findet sich unter: www.tasso.net/Tierschutz/Tierschutz-Inland/Kastration-von-Katzen/Katzenschutzverordnungen/Staedte-und-Gemeinden

Stefanie Weigand, Sprecherin der Gruppe  01.02.2018



zurück

Ortsverband Lengede

Informationen zum Ortsverband Lengede erhalten Sie unter

https://gruene-lengede.de/startseite/

Kontakt: info@gruene-lengede.de

Digitale Mitgliederversammlung

Unsere nächste Mitgliederversammlung findet am 07.07.2021 um 19:30 als Videokonferenz statt.

Themenschwerpunkte: Kommunalwahlprogramme und Wahlkämpfe

 

Interessen*innen die bisher nicht im Verteiler sind können sich über ov-fuhsetal@remove-this.gruene-peine.de melden und erhalten den Einwahl-Link.

 

 

 

Ein großes Dankeschön!

Bei der Europawahl am 26. Mai 2019 haben BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN ihr bestes Ergebnis in der Geschichte der Partei erzielt. In der Gemeinde Ilsede erzielten wir GRÜNE mit großartigen 17,63 Prozent  und in der Gemeinde Lengede mit 16,80 Prozent ein sehr gutes Ergebnis. Wir bedanken uns bei all unseren Wählerinnen und Wählern.

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]