Miehe: "Zweite IGS statt Oberschule"

Günter A. Miehe (rechts) mit dem Landtagsabgeordneten Enno Hagenah

"Die Konstruktion Oberschule als Zusammenlegung von Haupt- und Realschulen wurde von der schwarz-gelben Landesregierung in ihrem Flickwerk zur Schulorganisation in Niedersachsen nur deshalb getroffen, weil Hauptschulen von Eltern immer mehr abgelehnt werden," sagt. Miehe.

Das dreigliedrige Schulsystem mit Haupt-, Realschule und Gynasium sei ein Auslaufmodell. Gleichzeitig werde von der Landesregierung abgelehnt, das neben den Gymnasien in Peine-Vöhrum sehr erfolgreiche Modell der Integrierten Gesamtschule in vierzügiger oder dreigliedriger Form zuzulassen. Miehe: "Wir wünschen uns für Peine eine weitere, kleinere IGS, aber keine Oberschule. Wir werden das auch in weitere Planungen mit dem Landkreis einbringen, weil wir Schulentwicklung aus einer Hand für weit besser halten als unausgegorene SchnellschÜse."

PAZ, 09.02.2012 mic

zurück

URL:https://www.gruene-peine.de/ortsverbaende/peine/expand/392495/nc/1/dn/1/