Udo Meyer bleibt Sprecher des Ortsverbands

TeilnehmerInnen der Versammlung

Doris Maurer-Lambertz berichtete aus der Arbeit des Kreistages. Der Schulentwicklungsplan ist auf den Weg gebracht. Dabei ist es das Ziel der Bündnisgrünen, viele integrierte Systeme zu erreichen. Über die Fusionspläne gab es eine intensive Diskussion, die in einer einstimmig angenommenen Resolution endete: "Die Fusionsgespräche müssen ergebnisoffen geführt werden, die Festlegung auf nur eine Option lehnen wir ab. Kommt es zu einem Fusionsvertrag, müssen alle wichtigen Detailfragen vorher geklärt werden. Für die Bürgerinnen und Bürger müssen die positiven Aspekte im Vordergrund stehen. Dabei geht Sorgfalt vor Schnelligkeit, die jetzt angestrebte Zeitschiene halten wir für unrealistisch."

Die Fraktionsvorsitzende im Peiner Stadtrat Elke Kentner sagte, dass die Schulentwicklung mit der Inklusion im Vordergrund steht. Es ist damit zu rechnen, dass es auch zu Schulschließungen kommt. Der Investoren Wettbewerb für das ehemalige Karstadt-Gebäude lässt sich gut an, beim Hallenbad kann der Kostenrahmen gehalten werden.

Das nächste Treffen wird am Mittwoch, 23. April, um 18.30 Uhr in den Peiner Festsälen stattfinden.

gez. Peter Baumeister





zurück

URL:https://www.gruene-peine.de/ortsverbaende/peine/expand/505634/nc/1/dn/1/